Nov 26 2023

Das Buch „KI für Kreative“ jetzt vorbestellen

Es ist so weit: ein neues Buch über KI im Grafikdesign kommt Anfang 2024 heraus. Erfahre mehr über das Buch und wie du es bereits jetzt vorbestellen kannst!

KI für Kreative – Künstliche Intelligenz für Grafik und Design nutzen

Durch die Integration von KI-Technologien können Designer und Designerinnen heute auf eine völlig neue Art und Weise kreativ sein. Sie können schneller Daten sammeln und analysieren, Bilder, Texte und Videos automatisch erstellen und vieles mehr. Doch was bedeutet das für den kreativen Prozess? Wie verändert sich die Rolle des Designers in einer Welt, in der KI nun für jeden zugänglich ist? Und welche Auswirkungen hat das auf die Zukunft des Grafikdesigns?

Dieses Buch widmet sich allen Fragen praxisnah anhand von Beispielen und gibt einen umfassenden Überblick darüber, wie KI kreativ im Grafikdesign eingesetzt werden und den Designprozess vereinfachen und verbessern kann. Es zeigt dabei, wie Designer*innen KI-Systeme effektiv nutzen können, um die eigene Kreativität zu beflügeln. Gleichzeitig untersucht die Autorin Jenny Habermehl auch die Herausforderungen und Nachteile, die mit der Verwendung von KI im Grafikdesign einhergehen und gibt Einblick in ethische und rechtliche Überlegungen. Der perfekte Begleiter, um diese Veränderungen zu verstehen und zu meistern!

  • Möglichkeiten und Risiken von KI im kreativen Bereich
  • KI für Ideenfindung, Gestaltung und Content Creation
  • Midjourney, DALL-E, ChatGPT, Adobe Firefly, Stable Diffusion und Runway im Praxiseinsatz

 

Wie kam es zu dem neuen Buch?

Seit 2019 ist ganz schön viel Zeit vergangen und in der generativen KI-Welt hat sich bis ende 2022 nicht viel getan. Und dann ging es plötzlich los: ChatGPT, Midjourney und Stable Diffusion haben für Furore gesorgt. Plötzlich kamen Anfragen für Vorträge, Workshops und Interviews. Anfang 2023 habe ich mich intensiv mit den neuen KI-Tools beschäftigt und ausprobiert, wie ich diese sinnvoll in meinen Kreativworkflow einbinden kann.

Doch da waren viele Bild-KIs noch nicht so weit, sie wirklich professionell einzusetzen. Doch nach und nach kamen Updates und neue Versionen auf den Markt und die Ergebnisse konnte man schon für Composings, Social Media und Blogbeiträge nutzen.

Im April habe ich dann eine E-Mail erhalten, die mein Herz höher schlägen ließ:

"Möchten Sie (noch) ein Buch über KI und Design schreiben?"

Es war der Rheinwerk Verlag und ich war völlig aus dem Häuschen. Nach dem ersten Telefonat war klar: ich mache es! Dann ging es Schlag auf Schlag. Vertrag, dann ein Grundlayout für das Buch und ich habe angefangen, zu schreiben und zu schreiben und zu schreiben … Und es war schwer. Ständig gab es Neuigkeiten aus dem Bereich. Über eine sich solch schnell entwickelnde Technlologie ein Buch zu schreiben grenzt schon an Masochismus. Aber ich bin nun fast fertig und in wenigen Wochen werde ich das Buch in meinen Händen halten.

KI sinnvoll und nachhaltig einsetzen

Mein Anliegen war es schon immer, KI für Kreative zugänglicher zu machen. Es ist mehr als nur dringend, aber wir sollten auch kurz innehalten und schauen, wie wir KI sinnvoll und nachhaltig in unseren Kreativworkflow einbinden können. Ihr könnt es natürlich schon vorbestellen! Am besten hier über meinen Link direkt beim Verlag – damit unterstützt ihr nicht nur den Verlag selbst sondern auch mich, da ich eine kleine Provision (Affiliate) erhalte.

Jetzt vorbestellen*
*Affiliatelink
0 Comments
Share Post
No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.